Sonntag, 11. Juni 2017

Hornkraut und Ziegel







Oh wie mag ich all die weiszen Blümchen... die jetzt die Gärten bevölkern! 
Das Hornkraut, das ich vor Jahren oben auf die Mauer setzte, 
hat diese längst okkupiert und unten die Ritzen des Pflasters erobert. 
Ist weitergewandert, die Strasze hinab und zu den Nachbarn... 
Ich verwende nie Unkraut-Ex, ich entferne Löwenzahn und Brennesseln händisch 
und pflege meine Ritzengesellschaft gut und giesze die Pflänzchen sogar. 
Denn sie haben es schwer genug, dort in den Ritzen. 




Schwer genug, ja - denn sie werden immer wieder mit Ziegelsteinen beworfen.

Es ist ja bundesweit verschieden, wie recyclebare Verpackungen gesammelt werden.
 Bei uns werden alle 2 Wochen die "Gelben Säcke" abgeholt. 
Da Joghurtbecher und Folien so leicht sind und ich an einer Kurve wohne, 
wo oftmals der Wind herum fegt,
beschwere ich die Säcke immer mit einem Ziegelstein.
 Damit sie nicht auf Wanderschaft gehn und kaputtgefahren werden.
 
 Ich platziere die Säcke vorsorglich weitab von den Blümchen, 
doch jedes Mal wird beim Abholen der Stein dort hineingepfeffert,
 genau in den schönsten kreisrunden Blümchenfleck. 

Ich habe mir bisher nicht viel dabei gedacht, auszer dasz es eben 
schnell gehen musz bei den Männern der EnWi. 




Vor paar Wochen wurde mir dann genau dieser schönste, kreisrunde Blümchenfleck
(nicht auf dem Gehweg, sondern noch auf dem Grundstück) eines Nachts entwendet.
Nicht zertrampelt oder zerstört, sondern rückstandslos abgetragen.
 Naja, dachte ich, nun geht es den Blümchen irgendwo in einem Garten besser
und sie werden nicht mehr mit Steinen beworfen.
Da freue ich mich doch einfach für sie!

Nun ist der schönste Fleck also weg und der nächste
noch wesentlich weiter entfernt von den gelben Säcken.
Nun hört das also auf, dachte ich.
 Dachte ich.
Aber nein, jetzt wird offenbar Weitwurf geübt 
und der Ziegelstein landet auch jetzt wieder genau in den Blümchen. 
Obwohl das weit mehr Mühe ist 
und mit "musz schnell gehn" nun nicht mehr zu erklären -




So langsam frage ich mich doch: hat das irgend ein System? 
Und was geht in Menschen vor, die so etwas offenbar vorsätzlich machen???




Aber ich will nicht lange grübeln!
Ich freue mich einfach an den Blümchen. Sie haben es manchmal schwer genug.
 Und jetzt gehe ich gieszen. 












Geschrieben für Gartenglück


Shared with image-in-ing
image-in-ing

Kommentare:

  1. Liebe Mascha,
    das sind sehr schöne Blümchen, an denen man sich wirklich erfreuen kann.
    Es ist mir vollkommen unverständlich, warum sich jemand die Mühe macht und einen Ziegelstein mit in den Blumen platziert. Da muss man doch schon... Aber das schreibe ich nicht, ich will öffentlich niemanden beschimpfen.
    Ich wünsche Dir weiter viel Spaß mit Deinen schönen Blumen und einen wundervollen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. Die hab ich auch so gern, die filzigen weißen Hornkräutlein... Seltsames geht da vor. Lass dich nicht ärgern. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. So lovely flowers. Beautiful close-up shots.

    AntwortenLöschen